Gesundes Frühstück | Rezept

Speise morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler, sagt ein altes Sprichwort. Ob das Frühstück wirklich die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, darüber streiten sich die Experten. Klar ist aber: Wer frühstückt, startet gestärkt in den Tag und kann sich besser konzentrieren. 

Wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht schon einen meiner Frühstückslieblinge entdeckt: Die Pancakes! Warm und mit Nutella und frischen Früchten serviert – einfach ein Träumchen.

Frühstück_Pfannkuchen_Pancakes_Nutella_Himbeeren

Leider ist diese süße Variante ziemlich zucker- und kalorienhaltig. Wer es gerne süß mag und gleichzeitig auf Zucker verzichten möchte, muss das süße Frühstück aber nicht ganz von seinem Speiseplan streichen. Seit ein paar Jahren gibt es einen neuen Trend in Sachen Frühstück: Den Clean-Eating-Trend (deutsch: „reines Essen“). Es geht dabei darum, so natürlich und gesund wie möglich zu essen und keine künstlichen Zusatz- oder Konservierungsstoffe zu verwenden. Das gilt natürlich auch für alle anderen Mahlzeiten neben dem Frühstück.

Voll im Trend: Smoothie Bowls

Sogenannte Bowls oder auch Smoothie Bowls sind momentan der Renner und ich muss sagen, sie schmecken wirklich gut. Als Basis dienen pürierte Früchte – also Smoothies, die man löffeln kann. Um eine dickliche Konsistenz zu erreichen, wird der Smoothie meist mit Haferflocken oder auch Chia-Samen gemischt. Weitere Früchte, die man nicht püriert, können dazugegeben werden und man kann sich danach noch verschiedener Toppings bedienen:

Hier kommen oft die sogenannten Superfoods ins Spiel: Chia-Samen, Goji-Beeren, Açaí-Beeren, Cranberries, Datteln, Matcha  Quinoa und so weiter…

Superfoods sind nichts anderes als natürliche, nicht industriell hergestellte Lebensmittel, die einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien haben. Wir kennen sie schon seit Jahrhunderten, der moderne Begriff verleiht ihnen heutzutage aber neuen Ruhm. Es gibt sie in jedem Bioladen und mittlerweile auch in jedem gut sortierten Supermarkt zu kaufen.

Smoothie_Bowl_Frühstück_gesund_Früchte_Chiasamen

Hier meine Smoothie Bowl mit Himbeeren und Haferflocken als Basis mit Banane, Apfel, Kiwi und Beeren-Mix (TK). Als Topping habe ich Chia-Samen und geraspelte weiße Schokolade verwendet.

Ihr seht, man muss es mit dem Clean-Eating auch nicht total übertreiben und kann sich auch ein wenig Schokolade als Topping gönnen. 🙂

 

Geschichtetes Frühstück

Das Auge isst mit und deshalb zeige ich Euch, wie man ein gesundes Frühstück auch noch optisch aufpeppen kann.

In dieser Variante habe ich Chia-Samen in Milch aufgequollen, Haferflocken, Natur-Joghurt, Himbeeren und Bananen verwendet. Wer möchte kann sich das Frühstück auch mit Honig oder anderen Süßungsmitteln versüßen.

Frühstück_Oatmeal_Früchte_gesund_Haferflocken

Was sind eigentlich Chia-Samen?

Chia-Samen werden oftmals als „Wundersamen“ bezeichnet, obwohl es keine wissenschaftliche Belege dafür gibt. Was aber feststeht: Sie enthalten wertvolle Omega-3-Fettsäuren, Proteine, Vitamine und Eisen.

Chia-Samen haben doppelt so viel Kalium wie Bananen, drei Mal mehr Eisen als Spinat, fünf Mal so viel Calcium wie Milch und drei Mal mehr Antioxidantien als Heidelbeeren! In Flüssigkeit verändern die Samen ihre Konsistenz und werden gelartig. Das Sättigungsgefühl durch Chia-Samen bleibt lange erhalten, weswegen sie auch zum Abnehmen empfohlen werden.

Sie schmecken eigentlich nach nichts und deshalb merkt man es beim Essen kaum, ob sie da sind oder nicht. Gesund und sättigend sind die Samen. Warum also beim Frühstück nicht auf Chia-Samen zurückgreifen?

Mittlerweile findet man Chia-Samen sogar bei Aldi, direkt beim Obst.

Chia_Samen_Superfoods_Frühstück

Ein  gesundes Frühstück – besser als Nutellabrote! Bei diesem köstlichem Anblick können eure Kinder bestimmt auch nicht widerstehen oder?

Frühstück_Oatmeal_Früchte_gesund_Haferflocken_2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*