Apfel-Karotte-Orange-Smoothie | Rezept

Es ist Smoothie-Friday!

Für den letzten Unitag für dieses Semester brauche ich noch einmal eine ordentliche Portion Power und Motivation. Da kommt dieser Smoothie doch genau richtig. Da Euch das gesunde Frühstück von letzter Woche so gut gefallen hat und die Semesterferien so richtig healthy werden sollen, habe ich den Smoothie-Friday auf Viktoriawithk ins Leben  gerufen. Am Smoothie-Friday präsentiere ich neue Smoothie-Rezepte, die frisch und gesund sind.

Apfel-Karotte-Orange-Smoothie-Möhre-Rezept

Heutiges Rezept: Apfel-Karotte-Orange-Smoothie

Beginnen möchte ich den Smoothie-Friday mit dem Apfel-Karotte-Orange-Smoothie. Dazu benötigt ihr zwei kleine-mittlere Äpfel, zwei Karotten und 200 ml Orangensaft.

Die Karotten lasse ich in etwas Wasser immer kurz aufkochen, damit sie weich werden. Man kann zwar auch die rohen Stücke in den Mixer geben, allerdings möchte ich, dass die Karotte komplett püriert wird und keine harten Stücke übrig bleiben. Die Äpfel wiederum kann man komplett mit Schale in den Mixer geben.

Die Karottenstücke (weich) und die Apfelstücke in den Mixer geben und mit ca. 200 ml Orangensaft auffüllen. Alles miteinander mixen und fertig ist der Smoothie.

Das Rezept ergibt einen Apfel-Karotte-Orange-Smoothie mit 400 ml.

Apfel-Karotte-Orange-Smoothie-Möhre-Rezept

Eine süß-saure Vitaminbombe

Trotz der Karotten schmeckt der Smoothie süß-säuerlich, da der Geschmack vom Apfel und die Säure des Orangensaftes überwiegen. Und genau das ist der Sinn von Smoothies: Vitaminbomben zu sich nehmen, die richtig lecker schmecken. Oft kombiniert man Gemüsesorten, die man so vielleicht gar nicht mag, mit Obstsorten, die man total gerne isst. In Smoothies schmeckt man das dann gar nicht mehr. Natürlich nur, wenn man nicht zuviel davon nimmt 🙂 In den nächsten Wochen werde ich mit verschiedenen Zutaten herumexperimentieren und Euch die Ergebnisse hier vorstellen.

Smoothies eignen sich super als Snack zwischendurch und sind total gesund. Und tausendmal besser als ein Schokoriegel. Sie verleihen Dir neue Energie – genau das, was ich am letzten Unitag gut gebrauchen kann.

Apfel-Karotte-Orange-Smoothie-Möhre-Rezept

Diese Woche habe ich einiger meiner Projekte fertigstellen können. Gott sei Dank hat es bald ein Ende. Heute muss ich noch einmal ran und dann geht es ab in die Ferien. Mittlerweile haben wir uns auch auf unsere Urlaubsziele für März und den Sommer geeinigt. In 5 Wochen geht es nach Andalusien an die Costa de la Luz. Außer auf Mallorca war ich noch nie in Spanien und bin total gespannt, was uns dort alles erwarten wird. Ich hoffe, dass das Wetter mitspielt und wir ein paar sonnige Tage genießen können. Im Sommer heißt es dann ab nach Griechenland, genauer gesagt nach Kos. Auch da war ich noch nie. Es wird also ein spannendes Jahr 2016!

Wo verbringt Ihr Eure Ferien? Lasst mir doch einen Kommentar da!

2 Kommentare

  1. Februar 3, 2016 / 7:44 pm

    Ach wie lecker hört sich der denn bitte an? Und er sieht auch noch Yummy aus, da würde ich nun wirklich nicht nein sagen. Weiß ich ja schon, was ich demnächst mal ausprobiere. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*