DIY-Wohntrends | Wohnen

Es gibt Neuigkeiten an der Wohnungs-Front: Wir haben inzwischen das perfekte Objekt gefunden und können ab morgen mit dem Planen, Einrichten & Dekorieren beginnen. Wahnsinn, was man alles an Ersteinrichtung benötigt und an was man alles denken muss. Bevor wir morgen eine Küche und ein neues Sofa aussuchen gehen und unsere Ersparnisse auf den Kopf hauen, habe ich mich mal mit DIY-Wohntrends beschäftigt, die man günstig selber machen kann.

Trend 1: Möbel aus Obstkisten

Ein Wohntrend ist auf jeden Fall das sogenannte Upcycling (deutsch: Wiederverwertung), bei dem alte (nutzlose) Gegenstände aufbereitet und meist für einen anderen Zweck wiederverwendet werden. Das geht zum Beispiel wunderbar mit alten Obst- oder Weinkisten. Einfach im ursprünglichen Zustand oder hübsch bemalt eignen sie sich fast für alle Möbel. Beispielsweise kann man aus zwei oder vier Kisten einen tollen Couchtisch bauen oder die Kisten zu einem Regal stapeln.

Obstkisten_Möbel_DIY_ViktoriawithkFotos: Wunderweib.de, holzkistenshop.de & mamigurumi.de via Pinterest

 

Trend 2: Möbel aus Paletten

Ähnliches Prinzip, aber mit anderem Material sind diese hübschen Möbel aus alten Paletten. Zugegebenermaßen ist die Montage dieser Möbel etwas aufwändiger und nur etwas für echte Heimwerker. Vom Sofa, über das Bett bis hin zum Kräutergarten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt!

Paletten_Möbel_DIY_ViktoriawithkFotos: Cooledeko.de und KlonBlog via Pinterest

 

Trend 3: Verrückte Ideen umsetzen

Manchmal braucht es nur eine richtig verrückte Idee, um die schönsten DIY-Wohntrends umzusetzen. Eine kleine Auswahl der originellsten Ideen möchte ich Euch hier mal zeigen: Richtig begeistert hat mich der Nachttisch aus alten Büchern ganz links, die zusammengeklebt und mit weißer Farbe lackiert oder besprüht werden. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ich diese Idee umsetze. Eine tolle Garderobe lässt sich aus einem alten Ast und zwei kräftigen Seilen zaubern. Alte Steine kann man, wie ihr rechts seht, durchaus noch wieder verwerten – und das sieht sogar richtig edel aus. Aber die wirklich verrückteste Idee findet ihr unten links: die Badematte aus Moos.

verrückte_Ideen_DIY_Möbel_Deko_Viktoriawithk

Fotos: Wunderweib.de, freshideen.com & dekomilch.de via Pinterest

 

Na, seid ihr auch jetzt so voller Tatendrang wie ich und möchtet am liebsten sofort loslegen mit dem Heimwerken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*