Mason Jars im Vintage-Look | DIY

Letzte Woche hat mich ein richtig schönes Paket erreicht. Darin enthalten alles Material, was ich für mein neues DIY-Projekt brauche. Wie Ihr wisst, bin ich gerade dabei unsere neue Wohnung einzurichten. Da dürfen neue Ideen und ein bisschen “Do-it-yourself” nicht fehlen. Entschieden habe ich mich für Mason Jars im Vintage-Look, die als praktische Utensilos für´s Badezimmer dienen sollen. Wie es geht, zeige ich euch jetzt:

Mason_Jars_Vintage_DIY_Viktoriawithk_1

Ihr benötigt:

  • Mason Jars oder ähnliche Gläser in Form und Größe Eurer Wahl
  • Seifenspenderpumpe (optional)
  • Acryllack in der Farbe Eurer Wahl
  • Lackierpinsel
  • Schmirgelpapier

Meine Mason Jars kaufe ich immer im Online-Shop von Lieblingsglas. Vielleicht habt Ihr sie schon bei meinen Smoothie-Rezepten hier und hier entdeckt? Natürlich könnt ihr aber jedes Glas Eurer Wahl nehmen. Günstigere Alternativen gibt es mittlerweile fast überall zu kaufen z.B. bei Porta, Xenos oder einfach bei Amazon.

Ich habe mich für drei normale Gläser “Regular | 475 ml” und einem “Quilted” Glas mit 120ml entschieden. Dazu habe ich noch ein Seifenspender-Set bestellt. Außerdem habe ich relativ günstig bei Poco Acryllack in grau und weiß gekauft.

Mason_Jars_Vintage_DIY_Viktoriawithk_2

Mason Jars im Frühlingslook

Welche Farbe ihr nehmen wollt, ist ganz Eurem Geschmack bzw. Eurer Einrichtung überlassen. Die fertigen Gläser können nicht nur als Badutensilos benutzt werden, sondern machen sich auch perfekt als Blumenvase. Wie wäre es also mit ein paar Vasen in Frühlingsfarben? Matte Farben z.B. in Pastell sehen wirklich super aus.

Ihr habt Euch für Farbe und Form der Gläser entschieden und alles Material zusammen? Dann kann es jetzt losgehen:

Mason_Jars_Vintage_DIY_Viktoriawithk_3

Lackieren der Gläser

Die Gläser werden von außen mit dem Acryllack lackiert. Da die Gläser nachher einen Vintage-Look haben sollen und ein bisschen “used” aussehen sollen, müsst ihr Euch beim Lackieren gar nicht so viel Mühe geben. Wichtig ist nur, dass ihr nicht zu viel Farbe benutzt und sich beim Trocknen keine Farbnasen bilden. Solltet Ihr welche entdecken, einfach mit dem Pinsel noch einmal über die Stellen drüber gehen. Der obere Rand des Glases kann frei bleiben, denn da schraubt ihr ja nachher den Deckel drauf. Danach müssen die Gläser mind. 1 h trocknen. Meine Gläser habe ich über Nacht stehen lassen, aber mir ist aufgefallen, dass der Lack echt super schnell getrocknet ist, sodass man sie auch noch am gleichen Tag weiterverarbeiten kann.

Mason_Jars_Vintage_DIY_Viktoriawithk_5

Mason Jars im Vintage-Look

Das vorläufige Ergebnis sieht dann so aus wie im Bild unten. Sind die Gläser gut getrocknet, kann nun der Vintage-Look erzeugt werden. Dazu benötigt ihr ein kleines Stück Schmirgelpapier. Damit raut ihr einfach ein paar Stellen an der Oberfläche an, sodass sich der Lack wieder ablöst.

Schriftzüge anrauen

Am besten schmirgelt Ihr entlang der Schriftzüge auf den Gläsern. Auch die Mengenangaben oder weitere Muster können abgeschmirgelt werden. Ansonsten kann der Lack überall dort entfernt werden, wo Ihr es möchtet. Auf meinen Bildern weiter unten könnt ihr sehen, wie ich es gemacht habe.

Mason_Jars_Vintage_DIY_Viktoriawithk_4

Nach dem Schmirgeln den Staub vom Glas entfernen und die Deckel bzw. die Seifenspenderpumpe aufschrauben. Und fertig sind die Badutensilos oder die Blumenvasen.

Wichtig: Die Gläser sind jetzt nicht mehr Spülmaschinenfest und sollten nicht von außen abgewaschen oder in Wasser getaucht werden.

 

 

Mein Mason Jars im Vintage-Look

Und so sehen meine fertigen Exemplare aus. Ich finde sie sind wirklich gelungen. Und dieses DIY-Projekt ist wirklich einfach und in kürzester Zeit selbst zu realisieren. Mit den Farben grau-weiß passen sie perfekt in das Farbkonzept unserer neuen Wohnung. Jetzt müssen die Gläser nur noch gefüllt werden.

Mason_Jars_Vintage_DIY_Viktoriawithk_8

Dekorationsbeispiel

Das kleine quilted Glas verwende ich für Wattestäbchen. Ein Glas dient als Seifenspender und die anderen beiden werden Utensilos für Zahnbürste, Schminke und Co.

Jetzt werden die Gläser aber erst einmal sicher verpackt, damit den kleinen Schönheiten beim Umzug auch nichts passiert und wir noch lange Freude daran  haben werden.

Mason_Jars_Vintage_DIY_Viktoriawithk_9

Das Video-Tutorial

Wer möchte, kann sich alternativ auch mein Video-Tutorial für die Mason Jars im Vintage-Look anschauen.

Mason_Jars_Vintage_DIY_Viktoriawithk_7

Jetzt geht es erst einmal in den Urlaub nach Andalusien. In einer Woche könnt ihr dann hier meinen Urlaubsbericht lesen. Bis dahin macht der Blog auch mal Urlaub 😉

1 Kommentar

  1. Melanie R
    November 4, 2016 / 9:22 am

    Ganz toll sehen die Gläser aus. Ich bin nicht so der Held, was DIY angeht, aber das bekomme ich vielleicht auch so hin, daß es einigermaßen schön aussieht. Diese Maison Jars sind sehr sehr schön

    Ganz liebe Grüße, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*