Nutella-Cupcakes | Rezept

Meine Küche ist endlich da und ich kann wieder richtig kochen und backen. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir auf zwei provisorischen Kochplatten gekocht haben und in der Dusche spülen mussten. Okay, es waren nur drei Wochen, aber das war definitiv lang genug, wenn man seine Zeit so gerne in der Küche verbringt wie ich. Jetzt bin ich wieder bestens ausgestattet und habe deshalb erst einmal gebacken. Und wie versprochen gibt es ein neues Nutella-Rezept: Die Nutella-Cupcakes!

Nutella_Cupcakes_Rezept_Viktoriawithk_2

Nutella satt!

Schon im letzten Beitrag habe ich Euch berichtet, dass das Rezept zu den 5 leckersten Nutella-Rezepten bei Euch wahnsinnig beliebt ist. Das zeigt mir, dass Ihr Nutella genauso liebt wie ich und dass es sich lohnt, noch weitere Nutella-Rezepte für Euch zu kreieren. Heute kommen alle Nutella-Junkies so richtig auf ihre Kosten! In diesen zuckersüßen Nutella-Cupcakes steckt nämlich Nutella satt! Nicht nur das Topping besteht aus Nutella –  nein, auch der Teig enthält Nutella und verbirgt einen cremigen Nutella-Kern im Inneren.

Nutella_Cupcakes_Rezept_Viktoriawithk_3

Ihr benötigt:

  • Das Basisrezept für Muffins (hier)

Angaben für 6 Cupcakes:

Achtung: Die Angaben im Basisrezept beziehen sich auf 12 Muffins!

  • einen gehäuften Esslöffel Nutella für den Teig
  • Muffinförmchen
  • zwei Teelöffel Nutella pro Cupcake (Kern und Topping)
  • Erdbeeren

So geht´s:

Alle Zutaten aus dem Basisrezept vermischen und einen gehäuften Esslöffel Nutella mit in den Teig geben und alles gut verrühren. Den Ofen auf ca. 180°C (Umluft) vorheizen. Den Teig in Muffinförmchen füllen. Die Muffins für ca. 5 min. in den Backofen stellen und danach noch einmal herausnehmen. Jetzt wird in jeden Muffin ein Teelöffel Nutella für den cremigen Kern gegeben. Nehmt am besten zwei Teelöffel, dann bekommt ihr das Nutella schnell wieder vom Löffel 🙂

Die Muffins wandern für weitere 10-15 min. in den Ofen. Nachdem die Muffins abgekühlt sind, kann das Topping oben drauf gesetzt werden. Natürlich besteht dieses auch aus Nutella. Dazu wieder die zwei Teelöffel nehmen und einen Teelöffel voll Nutella auf den Muffin geben. Das Topping mit dem Löffel rund herum glatt streichen und in der Mitte aufhäufen. Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und auf das Topping setzen.

Fertig sind die weltbesten Nutella-Cupcakes!

Nutella_Cupcakes_Rezept_Viktoriawithk_4

Nutella-Cupcakes mit cremigem Kern

Wichtig ist, dass ihr die Muffins etwas anbackt, bevor ihr das Nutella dazugebt. Ansonsten sinkt die Creme nämlich zu weit nach unten. Tatsächlich bleibt das Nutella auch nach dem Backen in der ursprünglichen Form erhalten und schmilzt nicht weg, sondern bleibt als Creme im Kern enthalten.

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbacken und ich muss Euch vorwarnen: Es herrscht Zuckerschock-Gefahr 😛

2 Kommentare

  1. Reiswich
    September 8, 2017 / 1:10 pm

    Hallo,

    die Muffins sehen wirklich sehen schön aus! Kannst du mir verraten, wo man solche schöne Muffinförmchen finden kann? Danke!

    Gruß, Natalja

    • September 9, 2017 / 8:02 am

      Hallo Natalja,

      danke 🙂 Ich glaube diese habe ich damals mal bei Maison du Monde oder bei Nanu nana gekauft. Mittlerweile haben viele Dekogeschäfte auch eine kleine Backabteilung. Schau mal da oder online nach.
      LG Vicky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*