Sommerliche Erdbeertorte | Rezept

Vergangenes Wochenende haben wir von meinen Schwiegereltern in spe Besuch in unserer neuen Wohnung bekommen und ich hatte mal wieder Lust, etwas richtig Tolles zu backen. Mein Freund hat sich etwas mit Erdbeeren gewünscht und ich habe ein Rezept für eine sommerliche Erdbeertorte gesucht. Fündig geworden bin ich in meinem Tortenbackbuch von Dr. Oetker. 

Erdbeertorte_Rezept_Viktoriawithk_3

Das Rezept hat mir auf Anhieb gefallen und es hat alles wunderbar funktioniert, auch wenn ich das Rezept etwas abgewandelt habe. Und weil das Ergebnis nicht nur sooo hübsch anzusehen, sondern auch mega lecker war, möchte ich Euch zeigen, wie Ihr diese sommerliche Erdbeertorte ganz einfach nachmachen könnt:

Für die sommerliche Erdbeertorte mit Ø 26 cm benötigt Ihr:

Für den Boden:

  • 125 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 6 EL Öl

Für die Creme:

  • 1000 ml Schlagsahne
  • Sahnesteif (optional)
  • Fertiggelatine, Pulver (optional)
  • 2 Pck. Quarkfein Dessertpulver von Dr. Oetker in der Sorte Erdbeer
  • 50 g Zucker

Zum Füllen und Verzieren:

  • 1 kg Erdbeeren

Utensilien:

  • Springform
  • Tortenring
  • Tortenplatte
  • Handrührgerät

Erdbeertorte_Rezept_Viktoriawithk_4

Die sommerliche Erdbeertorte – Zubereitung:

Alle Zutaten für den Boden mit einen Handrührgerät verrühren und in die Springform geben. Ca. 20 min bei 180 °C (Umluft) backen. Der Teig sieht sehr wenig und dünn aus, er reicht aber, wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, locker aus. Bei mir hat er sogar nur 15 min im Ofen gebraucht. Danach aus der Springform lösen und auskühlen lassen.

250 g Erdbeeren nehmen und den Rest zur Seite stellen. Die Erdbeeren waschen und das Grün abschneiden. An der abgeschnittenen Seite kann man die Erdbeere nun aufstellen. Aufgestellt in zwei Hälften bzw. in drei Scheiben schneiden (je nach Größe der Erdbeere), damit man den unteren Rand des Kuchens mit aufgestellten Erdbeeren verzieren kann.

Einen Tortenring um den Boden klemmen und die Erdbeeren entlang des Randes mit der glatten Schnittkante nach außen aufstellen. Es kann sein, dass ihr dazu nicht ganz 250g benötigt. Weitere 250 g Erdbeeren (insgesamt sind nach diesem Schritt ca. 500 g Erdbeeren verarbeitet) in kleine Stücke schneiden und auf dem Boden verteilen.

Danach die Sahne mit Sahnesteif, Quarkfein, Zucker und Fertiggelatine steif schlagen. Dazu habe ich die Sahne zuerst mit Sahnesteif etwas angeschlagen und dann den Rest dazugegeben. Die Sahnemasse gleichmäßig auf den Erdbeeren verteilen. Obwohl es 1000g Sahne sind, hat bei mir ein Päckchen Fertiggelatine (Pulver), das normalerweise nur für 500 ml Flüssigkeit gedacht ist, ausgereicht. Man muss dazu sagen, dass im Originalrezept nicht mit Gelatine gearbeitet wird und die Sahne anscheinend auch so hält. Da ich aber die doppelte Menge der Sahne genommen habe, damit die Torte auch schön hoch wird, habe ich der Sache nicht ganz getraut und bin auf Nummer sicher gegangen.

Danach die restlichen 500g Erdbeeren waschen und in dünne Scheiben schneiden. Damit ein Muster auf der Sahnecreme legen. Die Erdbeeren zeigen mit der Spitze zum Rand und werden von außen nach innen immer im Kreis aufgelegt.

Für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Meine Erdbeertorte war über Nacht im Kühlschrank, dann wird die Sahne auf jeden Fall fest!

Kurz vor dem Servieren den Tortenring entfernen! Die Torte lässt sich sehr einfach und ohne Unglücke in Stücke schneiden und verteilen.

Erdbeertorte_Rezept_Viktoriawithk_2

Buchtipp: Das Originalrezept nennt sich „Erdbeere-Quarkcreme-Torte“ und ist im Buch „Die besten Torten von A-Z“ von Dr. Oetker zu finden.

Den Titel finde ich allerdings nicht wirklich gelungen, da es sich bei der Creme um eine reine Sahnemasse mit Erdbeergeschmack handelt und nicht um Quark und der Name daher irreführend ist. Deshalb habe ich nicht nur das Rezept und das Aussehen der Torte verändert, sondern auch den Titel 🙂

Erdbeertorte_Rezept_Viktoriawithk

Hoffen wir mal, dass der Wettergott bei diesem Anblick auch Lust auf Sommer bekommt und uns schnell viel Sonnenschein vorbeischickt.

Wie gefällt Euch die sommerliche Erdbeertorte? Welchen Kuchen oder welche Torte mögt ihr im Sommer am liebsten?

2 Kommentare

  1. Juni 21, 2016 / 11:51 am

    Wow, die sieht ja richtig lecker aus. Ich liebe Erdbeer, egal in welche Variation. Das wäre jetzt aber genau das Richtige für mich.

    • Juni 21, 2016 / 4:03 pm

      Danke liebe Laura 🙂

      Erdbeeren gehen doch immer oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*