Grabstein-Gugl | Foodideen zu Halloween | Rezept

Am Montag habe ich Euch schon einige tolle Foodideen zu Halloween präsentiert. Heute gibt es für Euch wieder ein eigenes Rezept von mir – natürlich mit Gruselfaktor! Darf ich vorstellen: die Grabstein-Gugl für Eure Halloweenparty.Grabsteil-Gugl - Halloween-Rezept 4

Gruselspaß zu Halloween: Grabstein-Gugl

Die Grabsteine wurden gerade frisch eingebuddelt. Und wer zu tief im Schoko-Erdboden gräbt, begegnet vielleicht noch ein paar Mumien. Da ist der Gruselfaktor doch garantiert und die Party kann kommen! Und die Gräber sind wirklich super einfach zu machen.

Ihr benötigt für die Grabstein-Gugl:

  • Mini-Zwieback mit Schokoguss
  • Zuckerschrift „Schoko“ weiß
  • Mini-Guglhupfe in der Sorte Schoko
  • Zahnstocher
  • Mini-Gugl-Backform

Grabsteil-Gugl - Halloween-Rezept 5

Für 8 Mini-Gugl Schoko:

  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei
  • 100 g Mehl
  • 35 g Butter
  • 70 ml Milch
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 80 g Zucker
  • etwas Backkakao (Menge nach Belieben)

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Die Guglform fetten und den Teig hineingeben. Nur bis zur Hälfte füllen, da der Teig beim Backen stark aufgeht. Für ca. 15 min bei 180°C (Umluft) backen – eine Stäbchenprobe hilft beim Einschätzen des richtigen Garpunktes.

Währenddessen die Mini-Zwieback mit der weißen Zuckerschrift beschriften. Für echte Grabsteine „RIP“ (Rest in Peace) aufmalen und trocknen lassen. Die Gugl aus dem Ofen holen und kurz abkühlen lassen. Die Form auf einem Teller stürzen und die Gugl sehr vorsichtig herauslösen.

1-2 Gugl in einer Schüssel zerbröseln, den Rest auf einem Teller platzieren. An einer Seite einen Zahnstocher einstecken und oben hinausragen lassen. Die Grabsteine aus Zwieback auf der entgegengesetzten Seite aufsetzen und gegen den Zahnstocher lehnen. Den zerbröselten Schokokuchen vor dem Grabstein, auf dem Gugl-Grab und daneben verteilen. Fertig.

Grabsteil-Gugl - Halloween-Rezept 6

Jetzt kann Halloween kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*