Börek | Schafskäseröllchen aus Filoteig | Rezept

Ich darf euch heute, etwas verspätet, mit einem neuen Rezept im Jahr 2017 begrüßen. Wir haben den Umzug erfolgreich gemeistert, allerdings klappt unser WLAN noch nicht, weshalb ich mit dem neusten Blogbeitrag erst auf heute warten musste, wenn ich wieder Internet bei Mama saugen kann. Sorry für die Verspätung! Als kleine Entschädigung habe ich aber ein easy-peasy Rezept im Gepäck: Schafskäseröllchen aus Filoteig, besser bekannt als Börek.

Börek zur Begrüßung

Bei diesem Rezept denke ich gerne an unsere erste gemeinsame Wohnung zurück, die wir jetzt (leider) hinter uns lassen mussten. Als wir nämlich Anfang des Jahres dort eingezogen sind und noch keine Küche hatten (wie jetzt übrigens auch), wurden wir mit den leckeren Schafskäseröllchen beim Dönerladen um die Ecke begrüßt. Börek ist also, wie ihr ahnen könnt, ein türkisches Gericht, meist noch mit Hack oder Spinat gefüllt. Wir hatten aber die Variante nur mit Schafskäse, die ich großartig finde. Und ich dachte mir, dass man die doch auch bestimmt gut zu Hause nachmachen könnte. Ich habe mich mal daran versucht und möchte das Rezept natürlich mit euch teilen.

Ihr benötigt für die Schafskäseröllchen

  • Filo-, Yufka- oder Strudelteig aus dem Kühlregal
  • 1 Ei
  • Milch
  • Schafskäse oder Feta
  • optional: Spinat, Hackfleisch oder alle anderen beliebigen Zutaten

Leider kann ich euch keine Mengenangaben nennen, da sich in einem Päckchen Filoteig mehrere Lagen befinden und ich nicht mehr auswendig weiß, wie viele es genau waren. Wichtig ist aber, dass ihr immer min. 2 Lagen für ein Röllchen nutzen solltet, da der Teig so hauchdünn ist, dass er schnell reißt.

Min. zwei Lagen Filoteig auf einem Brett oder Handtuch ausbreiten.  1 Ei mit einem Schuss Milch in einer Schüssel verquirlen. Die erste Lage Teig mit dem Gemisch bepinseln und die zweite oben drauf setzen. Nun an einer Seite mit euren Zutaten, in diesem Fall mit dem Schafskäse, befüllen. Zu kleinen Röllchen zusammenrollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Enden etwas andrücken und dann wieder mit dem Ei-Milch-Gemisch bepinseln, damit die gold-braune Farbe entsteht. Sollten die Röllchen zu dick werden, könnt ihr den Teig auch vorher halbieren.

Anschließend wandern die Schafskäseröllchen aus Filoteig für ca. 20 – 25 min (je nach Bräune) bei 180°C Umluft in den Backofen. Am besten schmeckt Börek, wenn es noch warm ist.

Ich hoffe, dass mein WLAN und meine Küche schnell benutzbar sind und ich euch hier wieder tolle neue Sachen auf dem Blog präsentieren kann. Verzeiht mir, wenn es in der nächsten Zeit vielleicht nicht immer ganz pünktlich klappt. Bis dahin könnt ihr diese leckeren Schafskäseröllchen aus Filoteig probieren und mir erzählen, wie ihr sie findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*