Herzhafte Spinatmuffins mit Feta | Rezept

Muffins sind süß und müssen kunterbunt dekoriert sein – so stellt man es sich vor. Das stimmt aber gar nicht! Denn es gibt sie auch in herzhaften Varianten und minimalistischen Dekors – aber mindestens genauso lecker. Heute habe ich wieder einmal etwas aus der Kategorie Snacks für euch. Diese herzhaften Spinatmuffins mit Feta sind ideal für die nächste Party oder als Mittagessen to go. 

Spinatmuffins Für 12 Spinatmuffins benötigt ihr:

  • 250 g Blattspinat
  • 100 g Feta
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 30 ml Öl
  • 125 ml Milch
  • Salz und Pfeffer

Den Blattspinat auftauen lassen und würzen. Die restlichen Zutaten zusammen mit dem Spinat in eine große Schüssel geben und verrühren. Der Feta sollte dabei kleingebröselt werden. In Muffinförmchen verteilen und bei 180° C Umluft ca. 15 – 20 Minuten backen.

Spinatmuffins

Muffins auch mal herzhaft

Ich finde, dass man gerade bei Muffins herrlich experimentieren kann. Eigentlich ist da alles erlaubt. Es muss nicht immer süß sein, denn herzhaft schmecken sie mindestens genauso gut. Da ich Spinat momentan sehr gut leiden kann, habe ich mich zu dieser Variante entschieden. Feta und Spinat – das passt super, wie ihr ja bereits in meinem Rezept zum Schweinefilet im Blätterteigmantel hier lesen konntet.

Kleiner Snack für die Mittagspause

Mir schmecken die herzhaften Spinatmuffins am besten, wenn sie bereits abgekühlt sind. Dann kann man sie überall mitnehmen – zur nächsten Party oder ins Büro. Kombiniert habe ich die Muffins zum Beispiel mit Salat oder Suppe – da sind die Spinatmuffins eine tolle Beilage. Aber natürlich sind sie auch ganz alleine – ohne Schnickschnack – der Renner.

Spinatmuffins

Bisher habe ich schon mehrere Varianten an herzhaften Muffins probiert. Ich finde sie prima. Wie steht ihr dazu?

2 Comments

  1. Patty
    Januar 30, 2017 / 5:43 pm

    Wow ich bin wirklich begeistert von deinem tollen Blog. Hier steckt so viel liebe drin & bei den vielen leckeren Rezepten
    ist sicher auch etwas tolles für mich dabei, denn dieses Jahr möchte ich definitiv öfter selbst in der Küche stehen 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    • Januar 30, 2017 / 8:05 pm

      Danke für deine lieben Worte, Patty 🙂 Ich hoffe, dass tatsächlich das ein oder andere Rezept für dich dabei ist. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*