Pullman Hotel Liverpool | Hotelbewertung | Travel

An unserem Wochenend-Trip in Liverpool haben wir im Pullman Hotel Liverpool übernachtet. Ein sehr schönes und zentrales Hotel, von dem ich euch heute gerne berichten möchte. Das Hotel selbst gibt es erst seit knapp über einem Jahr und weil an diesem Wochenende eine Comic Convention und ein nationaler Tanzwettbewerb in Liverpool stattfanden, waren die uns bereits bekannten Hotels alle schon ausgebucht. Schön, dass wir dann das Pullman als Alternative gefunden haben.

Pullman Hotel Liverpool

Die Lage des Hotels

Das Pullman Hotel Liverpool liegt ziemlich zentral direkt neben dem Wheel of Liverpool und der Echo Arena am Albert Dock. Von dort aus gelangt man in ca. 10 Minuten zu Fuß zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten und in die Innenstadt. Mehr Liverpool-Tipps findet ihr in meinem Blogartikel von Montag. Wenn man ein Zimmer zur richtigen Seite erwischt, kann man gerade in den oberen Stockwerken einen spektakulären Blick aus dem Fenster genießen. Von dort aus kann man fast die ganze Stadt und den Mersey River sehen.

Pullman Hotel Liverpool

Die Zimmer

Die Zimmer waren großzügig und modern, mit einem Hauch Industrie- und Hafencharme, eingerichtet. Das Bett war bequem und von dort aus hatte man einen großartigen Blick auf das Wheel of Liverpool. Das zimmerbreite Fenster mit Sitzbank war das absolute Highlight am Zimmer. Das Bad war modern und mit einer ebenerdigen Dusche mit Regenwaldduschkopf ausgestattet. Einziger Kritikpunkt: Die moderne Beleuchtung im Bad war mir persönlich zu dunkel. Auf dem sehr sehr großen Fernseher gab es sogar einige deutsche Sender (öffentlich-rechtliche). Eine Klimaanlage regelte die Zimmertemperatur, es gab gratis WLAN im gesamten Hotel und das Wasser im Zimmerkühlschrank war kostenlos. Neben einem Fön gab es noch einen großzügigen Schrank mit Bügelbrett und Co., was wir allerdings nicht benutzt haben 🙂 Dummerweise hatten wir einen Adapter für die Steckdosen vergessen, was sich dann aber doch nicht als Problem herausstellte. Im Zimmer gab es USB-Anschlüsse in der Wand, mit denen wir problemlos unsere Smartphones aufladen konnten. Das war großartig.

Pullman Hotel Liverpool  Pullman Hotel Liverpool

Pullman Hotel Liverpool

Die Ankunft

Die Ankunft im Pullman Hotel Liverpool war ungewohnt, denn es gab eigentlich gar keine richtige Rezeption. Wir wurden vom freundlichen Personal auf die sehr modernen und bequemen Sitzgelegenheiten verwiesen, auf denen wir erst einmal Platz nehmen und das Gepäck abstellen konnten. Eine Dame kam dann mit Tablet zu uns und nahm den Check-In im Sitzen mit uns vor. Das war mal zuvorkommend. Ich muss aber zugeben, dass die Menschen in Liverpool einen krassen Akzent haben und man echt gut hinhören muss, damit man sie versteht.

Pullman Hotel Liverpool

Pullman Hotel Liverpool

Das Frühstück im Pullman Hotel Liverpool

Restaurant und Bar befanden sich direkt unten in der Hotellobby. Es gab für ca. 12 Pfund pro Person ein tolles Frühstücksbuffet mit Full English Breakfast, also warmen Speisen wie Bacon, Baked Beans, Rührei und Würstchen. Das ist selbst in Deutschland ja mittlerweile Standard geworden. Im Pullman Liverpool gab es allerdings keine Brötchen, was zwar für England typisch ist, aber für Deutsche wohl eher ungewohnt. Mit einem Toast ließ es sich aber sehr gut frühstücken. Außerdem gab es Cerealien, Joghurt, frisches Obst und natürlich auch etwas Süßes. Mein Highlight beim Frühstück waren aber die frischen Beeren z.B. Heidelbeere, Brombeere und Himbeere. Zusammen mit Waffeln, Pancakes und ein bisschen Nutella war das doch ein super Start in den Tag. Auch hier gab es nur einen kleinen Kritikpunkt: Während der Frühstücks-Rushour kam das Personal mit dem Abräumen der Tische nicht so gut hinterher. Dafür war die Auswahl an frischen Säften aber fantastisch.

Pullman Hotel Liverpool

Pullman Hotel Liverpool

Unser Aufenthalt im Pullman Liverpool war toll und am Montag werde ich euch dann noch berichten, wo man in Liverpool gut essen und trinken kann. Bis dahin ein schönes Wochenende!

1 Comment

  1. März 20, 2017 / 2:41 pm

    Die Aussicht ist ja der Hammer! Muss ich mir eindeutig merken, dieses Hotel. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*