Christbaumanhänger aus Salzteig | Weihnachtsdeko + Last Minute Geschenkidee | DIY

Kurz vor Weihnachten und hier habt weder Christbaumschmuck noch eine passende Geschenkidee? Dann kommt hier eure Rettung. Ich zeige euch, wie man kostengünstig und einfach nicht nur eine tolle Weihnachtsdekoration hinbekommt, sondern auch Last Minute noch ein Geschenk zaubert. Die Lösung: Salzteig! Und ohne großen Aufwand entstehen so richtig moderne Anhänger, die in keinem Fall kitschig werden.

Ihr benötigt für Christbaumanhänger aus Salzteig:

  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Salz
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 TL Öl
  • 1 Holzspieß
  • Weihnachtliche Ausstechförmchen
  • etwas Farbe
  • Kordel, Geschenkband o.ä.

Und so geht´s:

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Alle Zutaten miteinander verrühren und dann zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und weihnachtliche Motive mit Förmchen ausstechen. Auf ein Backblech legen und mit einem Holzspieß am oberen Ende ein Loch in den Teig machen. Für mindestens 1 Stunde in den Ofen geben und dort trocknen lassen. Wichtig: Je länger ihr den Salzteig trocknen lasst und je weniger Hitze ihr benutzt, desto schöner wird das Ergebnis. Ich habe die Anhänger nach 1 Stunde rausgeholt und dann noch über Nacht bei Zimmertemperatur weiter trocknen lassen, bis sie ganz ausgehärtet waren. Natürlich geht das auch ganz ohne Backofen, dann braucht ihr aber entsprechend viel Zeit.

Christbaumanhänger aus Salzteig bemalen:

Ich persönliche stehe nicht so auf kitschige Weihnachtsdeko, deshalb soll bei mir alles schön einheitlich und modern sein. Ich entschied mich deshalb die Christbaumanhänger aus Salzteig nicht bunt, sondern einfach nur weiß anzumalen. Weiß deshalb, weil mein Baum in diesem Jahr in Kupfer erstrahlt und ich noch einige Akzente dazu brauchte. Eigentlich hatte ich mir dazu online tolle Deko bestellt, diese wurde aber wegen fehlender Hausnummer zurück zum Verkäufer geschickt und dieser verkaufte die Deko einfach weiter, anstatt mich einmal darüber zu informieren, dass die Sendung zurückgekommen war. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für den tollen Kundenservice. So etwas lasse ich aber ja nicht auf mir sitzen und deshalb habe ich die Initiative ergriffen und die Deko kurzerhand selbst gemacht. Und damit habe ich sogar noch 50 € gespart. Insgesamt kann ich Salzteig als Last Minute Geschenk nur empfehlen, weil man die Zutaten fast immer Zuhause hat und man dafür nichts extra einkaufen gehen muss. Mit ein wenig Mühe bekommt ihr ein super Ergebnis. Vielleicht kennt ihr Salzteig noch von eurer Kindheit? Da haben wir die Basteleien immer mit Wasserfarbe angemalt und sind wir mal ehrlich, das sah furchtbar aus. Deshalb empfehle ich euch Acrylfarbe, Lack oder wie ich, Kreidefarbe zum Anmalen zu benutzen.

Die Farbe gut trocknen lassen und die Christbaumanhänger schlussendlich noch auf einen Faden, eine Kordel oder Geschenkband fädeln, damit man diese auch aufhängen kann. Nun steht euerer Weihnachtsdeko nichts mehr im Wege und die süßen Anhänger eignen sich auch als Geschenk für eure Liebsten. Ich finde das Ergebnis wirklich gelungen – was meint ihr?

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.