Ein Ausflug an den Biggesee und Besuch in der Atta-Höhle | Deutschland

Endlich lässt sich die Sonne mal wieder blicken. Wie haben wir sie im Dezember vermisst. Eine tolle Gelegenheit für einen Sonntagsausflug – der uns dieses Mal ins Sauerland an den Biggesee bei Attendorn geführt hat. Na, wer von euch erkennt ihn aus der Krombacher Werbung wieder? 

Skywalk – der Biggeblick: Nichts für schwache Nerven

Ein Hotspot unseres Ausflugs war der atemberaubende Biggeblick. Dort befindet sich der sogenannte Skywalk, eine Aussichtsplattform, die sich ca. 100 Meter über dem Biggesee befindet und freischwebend ist. Der Boden der Stahlkonstruktion besteht nur aus Gitter, sodass dieser Aussichtspunkt nichts für Menschen mit Höhenangst ist (so wie mich). Ich musste allen Mut zusammennehmen und habe mich an Tobi festgeklammert, damit ich die schöne Aussicht genießen konnte. Nur nicht nach unten sehen! Geparkt haben wir auf dem Großparkplatz, der übrigens kostenlos ist, und sind dann die 500 Meter bis zum Aussichtspunkt gelaufen. Hier muss ich euch vorwarnen: der Aufstieg ist steil. Oben angekommen hat man die Strapazen aber gleich wieder vergessen. Gerade wenn die Sonne scheint, kann man sich hier oben länger aufhalten. Es gibt Sitzgelegenheit von denen aus man die Landschaft genießen kann. Ihr wollt mehr von der Aussicht sehen? Dann lest den Artikel bis zum Ende und schaut euch mein Video dazu an.

Adresse: Waldenburger Bucht 11, 57439 Attendorn

Eintritt frei und immer geöffnet (bei Gewitter sollte man sich nicht in der Nähe der Stahlkonstruktion aufhalten)

 

Ein Besuch in der Atta-Höhle

Zu Beginn unseres Ausflugs haben wir die Atta-Höhle in Attendorn besucht. Für 9 € (Erwachsene) bekommt man eine Führung in der größten begehbaren Tropfsteinhöhle Deutschlands. Wahnsinn – dieses Naturwunderwerk ist gerade mal eine Stunde von Köln entfernt. Wer hätte das geglaubt? Die Führung ist kurzweilig und dauert zwischen 30 und 45 Minuten. Mal erklimmt man Stufen, mal zwängt man sich durch enge Kalkwände und dann findet man sich am tiefsten Punkt der Höhle wieder und hat sage und schreibe 100 Meter Felsstein über sich. Überall tropft es von der Decke – irgendwie logisch bei einer Tropfsteinhöhle und man kann wahnsinnige Kalksteingebilde bestaunen. Einige von ihnen sind Millionen Jahre alt. Ein echtes Naturwunder, was man auch als solches behandeln sollte. Deshalb darf man die Wände und Gebilde auch in keinem Fall berühren. Leider war auch das Fotografieren in der Atta-Höhle verboten, sodass ich euch heute nur ein ähnliches Stockfoto zeigen kann. Ein Besuch lohnt sich aber in jedem Fall.

Nützlich Infos:

Adresse: Finnentroper Str. 39, 57439 Attendorn

Bitte beachtet die Öffnungszeiten!

Parken: Ein Parkplatz findet sich direkt am Fuße der Atta-Höhle. Die Parkgebühr beträgt 2,50€ und wird an der Kasse am Eingang der Atta-Höhle gezahlt. Dort bekommt ihr die Münze für die Ausfahrt.

Der Biggedamm

Auf dem Rückweg vom Skywalk hielten wir dann noch einmal an verschiedenen Punkten des Biggesees an. Wie zum Beispiel am Biggedamm (ausgeschildert), an dem man im Frühling und Sommer schön entlang spazieren kann. Zwar schien bei unserem Besuch die Sonne, aber hier weht ein ganz schönes Lüftchen. Ein bisschen kühl – denn es waren gerade einmal 0°C draußen. Im Leuchtturm kann man übrigens zum Mittagessen einkehren. Wenn man auf dem Damm nach links schaut, kann man die Aussichtsplattform Biggeblick von unten erkennen. Hier zeigt sich wieder: es war verdammt hoch da oben!

Der Biggesee – so vielseitig

Bis ich für unsere Ausflugsziele 2018 recherchierte hatte ich noch nie zuvor vom Biggesee im Sauerland nahe Olpe gehört. Später wurde ich dann aufgeklärt, dass dieser immer in der Krombacher Werbung auftaucht. Als wir dann dort waren, wusste ich, warum der See so beliebt ist. Er ist ein 8,76 km² Stausee mit vielen Schleifen und hier kann man an so vielen verschiedenen Ecken anhalten, wandern und die Aussicht genießen. Hier gibt es Campingplätze, Schiffsanleger und unzählige Wassersportmöglichkeiten (Segeln, Surfen, Rudern, Paddeln, Angeln und Tauchen). Im Sommer möchten wir hier unbedingt eine Schiffstour über den Biggesee und eine ausgiebige Wanderung machen.

Schaut euch hier mein Video zu unserem Ausflug an den Biggesee und der Aussichtsplattform Skywalk an:

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.