Essen gehen – die besten Restaurants am Gardasee | Italien

Lange habe ich euch diesen Beitrag versprochen, jetzt habe ich euch endlich unsere Lieblingsrestaurants am Gardasee aufgelistet.

Essen gehen in San Felice del Benaco

Eine Sache kann ich euch nur wärmstens ans Herz legen. Wenn ihr mit dem Auto oder Mietwagen am Gardasee unterwegs seid, solltet ihr definitiv immer aus den Tourizentren raus- und in die kleinen Örtchen hineinfahren. Dort gibt es das beste authentische italienische Essen – zu sehr guten Preisen – inkl. tollem italienischen Flair. Dort gehen die Einheimischen essen und nicht die Tourisenmassen. Deshalb gibt es einige Restaurants, die ich euch in San Felice del Benaco, also dort, wo wir gewohnt haben, empfehlen kann.

Trattoria Bar Centrale

Super kleines Restaurant in der Altstadt von San Felice del Benaco. Hier kochen und servieren die netten Inhaber noch selbst. Top Qualität und Geschmack. Es herrscht ein authentisches italienisches Ambiente und die Preise sind vollkommen in Ordnung. Von außen macht der Laden nicht viel her und man sitzt draußen direkt an der Straße, wo die Autos vorbeikommen. Ich kann euch nur sagen: Gebt dem Laden eine Chance – ihr werdet nicht enttäuscht sein.

Ristorante El Patio

Etwas vorgelagert zur Trattoria Bar Centrale liegt das Ristorante El Patio – ein tolles Restaurant mit wunderschönem Außenbereich. Auch hier war das Essen sehr gut, ein besonderes Highlight ist das gratis Limetten-Slush-Eis zum Nachtisch. Leider weiß ich den Namen davon nicht.

  

La Cariola Sbusa

Unser absolutes Lieblingsrestaurant am Gardasee.

Dieses Restaurant ist sehr modern und stylisch eingerichtet. Auf der Terrasse hat man einen super schönen Ausblick. Es gab den leckersten Wein, den wir je getrunken haben und wirklich fabelhaftes Essen. Am liebsten wären wir hier jeden Abend hingegangen. Absolute Empfehlung, wenn ihr am Gardasee seid.

 

Ein Restaurant möchte ich euch aber noch empfehlen, bei dem wir zufällig bei unserem Ausflug in Garda gelandet sind.

 La Bussola in Garda

Hier sind wir zufällig im Vorbeispazieren gelandet. Das Essen ist großartig und wir haben zu den bestellten Hauptgerichten gratis noch das gezeigte Pizzabrot und einen Aperitif bekommen. Das nenne ich Service! Draußen sitzt man ganz nett in einer kleinen Gasse.

Da wir immer nur Tagesausflüge gemacht haben und jeden Abend zurück zu unserem Hotel gekommen sind, waren wir selten in anderen Orten am Gardasee essen. Aber vielleicht plant ihr bei dieser leckeren Inspiration auch mal einen Abstecher nach San Felice del Benaco. Es lohnt sich in jedem Fall. Hier lest ihr übrigens alles über unseren Roadtrip am Gardasee | südlicher Teil.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.