Alm- und Wellnesshotel Alpenhof in Schönau am Königssee | Hotelbewertung

Für unseren Urlaub am Königssee haben wir uns für das Alm- und Wellnesshotel Alpenhof in Schönau am Königssee entschieden. Heute möchte ich euch das Hotel näher vorstellen und euch erzählen warum das Hotel optimal für einen Wander- und Wellnessurlaub geeignet ist. Dieser Beitrag enthält Werbung für das Alm- und Wellnesshotel Alpenhof (unbezahlte und unbeauftragte Werbung, da selbst bezahlter Urlaub).

Tolles und gemütliches Hotel

Das Hotel liegt in Schönau am Königssee, nur circa 7 Minuten Autofahrt vom eigentlichen Königssee entfernt. Es befindet sich auf einer Anhöhe, so dass man beim Blick aus dem Hotelfenster eine atemberaubende Sicht auf den Berg Jenner hat. Wir haben uns für ein recht großes Zimmer mit einer tollen Balkonterrasse (sagt man das so?) entschieden. Wer hätte vorher ahnen können, dass wir Anfang Oktober so grandioses Wetter haben werden, dass wir dort noch in der Sonne liegen können? Cleverer Schachzug also. Das Zimmer war riesig, super ausgestattet und total gemütlich.

Bayerisch und trotzdem modern

Das Hotel Alpenhof in Schönau ist traditionell bayerisch und trotzdem super modern eingerichtet – eine Kombi, die uns sehr gut gefallen hat. Hier wird man noch vom Chef persönlich mit Handschlag begrüßt und alle Mitarbeiter in Dirndl und Lederhose sind sehr freundlich und zuvorkommend. Das Hotel hat eine tolle Ausstattung. Neben dem üblichen Barbereich und Speiseraum, verfügt das Hotel auch über einen Wellness-Bereich mit Sauna und Innenpool, Außen- und Whirlpool im Freien. Im Untergeschoss stehen ein Kinder-Spielraum und weitere Spielräume für Erwachsene mit Tischkicker, Tischtennisplatte, Dartscheibe und Billardtisch bereit.

Erst Wandern, dann Wellness

Das Alm- und Wellnesshotel Alpenhof ist der ideale Ausgangspunkt, um den Königssee, das Berchtesgadener Land und mehr zu entdecken, größere Wanderungen z.B. auf den Jenner zu machen und danach im Wellnessbereich zu entspannen. Was für ein Glück hatten wir bitte Anfang Oktober noch mit dem Wetter? Einen Tag war es so heiß, dass wir im Bikini und in der Badehose auf der Liegewiese des Hotels liegen konnten und es uns im Außen-Whirlpool bequem machen konnten. Genau das Richtige nach einer 5-h-Stunden-Wanderung.

Tolles Essen im Alpenhof

Wir hatten Halbpension im Hotel gebucht und bekamen ein exzellentes Frühstücksbuffet. Am Nachmittag erwartete uns, zwischen 14 und 17 Uhr, nach den Wanderungen ein Jausen- und Kuchenbuffet. Toll – um die Reserven wieder aufzutanken. Am Abend gab es dann ein täglich wechselndes und sehr gehobenes Vier-Gang-Menü. Dazu noch eine Salat- und Käseauswahl vom Buffet. Das Essen war nicht nur sehr gut, sondern auch reichlich, sodass wir jeden Abend pappsatt ins Bett fielen. Besonders gut hat uns außerdem das bayerische Buffet am Samstagabend gefallen, wo es alle bayerische Spezialitäten gab, die ich so sehr liebe.

Es war ein rundum gelungener Aufenthalt und ich glaube, wir waren noch nie in einem Hotel, in dem alles perfekt war und wir rein gar nichts zu meckern hatten. Vielen Dank für den schönen Urlaub bei euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.