Bratapfel-Tiramisu | Weihnachtsdessert

Ein himmlisches Dessert für das Weihnachtsmenü. Klassisches Tiramisu abgewandelt mit weihnachtlichen Aromen – eben das Bratapfel-Tiramisu. Super easy und perfekt zum Vorbereiten.

Zutaten für eine Auflaufform oder 6 Dessertgläser (200 ml):

  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Löffelbiquit
  • 200 ml Apfelsaft
  • 500 g Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • Zimt
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Deko: Zimtzucker oder Mandelstifte oder Spekulatiusbrösel

Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und in einen Topf geben. Mit Apfelsaft aufkochen, bis die Äpfel weich sind. Je nach Apfelsorte dauert dies nur ein paar Minuten. Mit 1 EL Zucker und Zimt abschmecken. Danach das Gemisch abkühlen lassen. Währenddessen die Sahne steif schlagen. Mascarpone mit Vanillezucker und 1 EL Zucker verrühren und die Sahne unterheben.

Die abgekühlten Apfelstücke möglichst ohne Saft in die Auflaufform oder die Dessertgläser geben. Löffelbisquit wie bei herkömmlichen Tiramisu auf die Apfelstücke legen. Den Apfelsaft über den Löffelbisquit träufeln, damit diese weich werden. Die Creme darüber schichten. Mit Zimtzucker oder Mandelstiften oder Spekulatiusbröseln dekorieren. Für mehrere Stunden kalt stellen (am besten über Nacht), da die Löffelbisquits gut durchziehen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.